Die Achat Hotels in Schwung gebracht: Philipp von Bodman - Folge 46

Die Achat Hotels in Schwung gebracht: Philipp von Bodman - Folge 46

Achat Hotels war eine konservative Marke, die etwas verstaubt vor sich hinlebte, bevor Philipp das Zepter übernahm. Nach einem etwas größerem Hausputz mit neuer Markenstrategie geht es immer weiter aufwärts...
1 Stunde 1 Minute

Beschreibung

vor 10 Monaten
1991 gingen die Achat Hotels mit drei Häusern an den Start. Als ich
2007 bei Hotelier.de begann, war Achat eine Marke unter vielen und
später eine eher unsympathische. Es gab da ein, zwei Begegnungen,
die mir in unschöner Erinnerung geblieben sind. Eine echte
Markenpositionierung gab es zudem auch nicht. 2017 übernahm dann
Philipp von Bodman als geschäftsführender Gesellschafter die
Führung und drehte den ganzen Hotelladen auf links. Eine neue
Markenstrategie sorgt seitdem für frischen Schwung nach außen und
innen! Wir sprechen außerdem über die spannende Kooperation mit dem
Fussball-Zweitligisten SV Sandhausen, die von Sponsoring bis zu
einer VIP-Loge im Achat-Style reicht (in der Sascha am 34. Spieltag
den HSV-Aufstieg feiern möchte ;-). Eine besondere Ehre ist in
diesem Zusammenhang, dass der Geschäftsführer des SVS, Volker
Piegsa, eine Überraschungsfrage an Philipp stellt. Kommt also mit
auf die Hotelweltreise des Philipp von Bodman, die auf einem
Campingplatz zwischenlandet und wo eine Sensenfrau sich einfach in
den Podcast einmischt! Gutes Hören beim Fips-Podcast Nr. 4 sowie
dem 46-igsten insgesamt!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

lisaboje
Pratteln
15
15
:
: