Ons Jabeur und Elena Rybakina im Wimbledon-Finale

Ons Jabeur und Elena Rybakina im Wimbledon-Finale

33 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit
der Zusammenfassung nach dem Halbfinale bei den Damen. Der zweite
Donnerstag in Wimbledon ist stets den Damen und deren Halbfinals
vorbehalten. Hier setzten sich am Ende Ons Jabeur und durch. Jabeur
spielte das erste Halbfinale gegen Tatjana Maria. Die Deutsche war
sicherlich die Überraschungsteilnehmerin unter den
Halbfinalistinnen und verkaufte sich auch in diesem Match, in das
sie als klare Außenseiterin gegangen war, teuer. Am Ende stand ein
Sieg für Jabeur in drei Sätzen. Im ersten Durchgang zeigte Jabeur
wie sie die Variabilität von Maria mit noch mehr von deren eigener
Medizin konnten konnte. Es gab Slice, passgenaue Netzangriffe und
Stoppbälle zu sehen. Im zweiten Satz hatte Jabeur jedoch Probleme
mit dem ersten Aufschlag von Maria wie auch mit ihrem Slice. Dazu
kamen doch einige unerzwungene Fehler. Der dritte Satz war dann
jedoch von akkuratem und entschiedenem Angriffstennis der
Weltranglisten-2. geprägt. Hier war der Aufschlag von Jabeur dann
unantastbar und der Sieg zum Ende hin relativ klar. Trotzdem wird
Maria mit großer Zufriedenheit auf dieses Turnier blicken, hatte
sie doch zum ersten Mal das Halbfinale (und Achtelfinale bzw.
Viertelfinale) bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Im zweiten
Halbfinale legte Elena Rybakina einen Blitzstart hin, nahm Simona
Halep direkt den Aufschlag ab. Rybakina konnte auch im Anschluss
das Tempo hochhalten. Mit akkuraten und powervollen Angriffen
kontrollierte sie im ersten Satz die Grundlinie gegen Halep, die
mehr zurückgedrängt wurde als sie sicherlich wollte. Halep hatte
während des Matches immer wieder Probleme mit dem Ballwurf, die
auch zu Doppelfehlern führten: Doch war es das saubere,
konzentrierte Spiel von Rybakina das die Entscheidung mit einem 6:3
6:3 gegen Halep brachte. Für Rybakina ist es das erste Grand Slam
Finale ihrer Karriere. Ein Match in dem sie auf eine andere
Spielerin trifft, die zum ersten Mal im Finale eines Grand Slam
Turniers steht.


Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld
verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere
dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen
Podcast-Hosting-Angeboten.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: