“Dieser Krieg ist noch in der Anfangsphase”

“Dieser Krieg ist noch in der Anfangsphase”

Dr. Stefanie Babst blickt kritisch auf den Kriegsverlauf in der Ukraine
6 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Morning Briefing von Gabor Steingart im Podcast

Beschreibung

vor 1 Monat
Dr. Stefanie Babst war die ranghöchste Frau bei der NATO,
berichtete direkt an NATO-Generalsekretär und gründete das
NATO-Foresight Teams. Gabor Steingart sprach mit Stefanie Babst
über den NATO-Gipfel, der in dieser Woche im spanischen Madrid
Stattfindet. Die NATO-Länder haben sich an drei Tagen über die
wichtigsten Themen beraten. Ganz oben auf der Agenda steht der
Beitritt Finnland und Schwedens. Die Türkei, die sich zunächst
gegen einen Beitritt der beiden Länder aussprach, änderte
inzwischen seine Meinung. Natürlich nicht, ohne etwas dafür zu
bekommen. Dr. Stefanie Babst sieht den Deal zwischen der Türkei,
Finnland und Schweden sehr kritisch. Darüber hinaus ist Russland
das Hauptthema des Gipfels. Die NATO betrachtet Russland als die
größte Gefahr für den Frieden. Daher muss sich die NATO über ihre
nächste Schritte austauschen, um ihre Verteidigungsfähigkeit
auszubauen. Dazu gehört auch, so Babst, sich über eine Antwort auf
Putins Positionierung und Androhung von nukleare Waffen,
nachzudenken. Neben Russland ist auch China ein wichtiges Thema bei
den NATO-Länder. Hier, so sagt Babst, hält die Nato weiterhin an
ihrer “Dualen Strategie” fest.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: