Verweis wegen Tinder - wie (in)tolerant Arbeitgeber und Kolleg*innen sind

Verweis wegen Tinder - wie (in)tolerant Arbeitgeber und Kolleg*innen sind

32 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Offene Beziehung? Nicht in unserer Firma! Wie tolerant sind
Chef*innen und Kolleg*innen wirklich, wenn es um das Liebes- und
Sexleben der Mitarbeitenden geht – und wie ist das juristisch?
Über Stress wegen Tinder erzählt die Soldatin Anastasia Biefang,
die wegen ihres Tinder-Profils von der Bundeswehr einen Verweis
bekommen hat. Tim und Michael Overdick drehen nebenberuflich
Pornos. Sie erzählen von Reaktion und Folgen in ihren
Hauptberufen. Eine Fachanwältin für Arbeitsrecht erklärt die
Rechtlage. Spoiler: Privates ist grundsätzlich erstmal privat.


**********


Ihr hört in dieser "Eine Stunde Liebe":


00:01:04 - Talk über negative Reaktionen und Konsequenzen im Job
(Steffi, Tim und Michael)


00:07:44 - Trans-Soldatin Anastasia Biefang im Interview über
Stress wegen Tinder


00:18:14 - Was darf der Arbeitgeber und was nicht? Rechtsanwältin
Nathalie Oberthür erklärt es.


00:26:30 - Liebestagebuch "Rieke Nr. 9" über den Abend mit einem
Arbeitskollegen


**********


Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:


Sexuelle Belästigung im Job: Wie wir damit umgehen können

Mehr Bock: So reden wir wirklich entspannt über Sex

Lesbische Pastorinnen Ellen und Steffi vom Youtube-Kanal
"Anders Amen": Das Baby ist da



**********


Den Artikel zum Stück findet ihr hier.


**********


Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und
YouTube.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: