In Köpenick wird nicht gestreikt

In Köpenick wird nicht gestreikt

2. Juli 1922
4 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 1 Monat
Die alte stolze Wasserstadt Köpenick gehörte wie so viele
Eingemeindungen seit dem 1. Oktober 1920 zu Groß-Berlin. Manche
Grenzen verliefen indes auch im Sommer 1922 noch nicht entlang der
neuen politisch-administrativen Ordnung. Während die
Hauptstadtpresse seit Anfang Juli mal wieder durch einen
Druckerstreik lahmgelegt war, erschienen zahlreiche
Vorstadtzeitungen weiter – und retten in den nächsten Tagen das
Programm von Auf den Tag genau. Das Cöpenicker Tageblatt vom 2.
Juli 1922 versorgt uns heute mit Kurznachrichten, in denen wir
nicht zuletzt erfahren – so schließt sich der Kreis –, dass
Berliner Verlage bestreikt würden und die entsprechenden Zeitungen
deshalb nicht erschienen. Es liest Frank Riede.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: