#59 Held über Nacht mit Melwin Fink und Katharina Günter

#59 Held über Nacht mit Melwin Fink und Katharina Günter

28 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Der 19jährige Melwin Fink legte bei der Mini-Transat 2021 ein
unglaubliches Debüt hin. Ihm gelang, was noch kein deutscher
Segler vor ihm schaffte: In zehn Tagen, 35 Minuten und 37
Sekunden holte Melwin Fink den ersten Etappensieg bei der
legendären Segelregatta. Nach einer dringenden Sturmwarnung
steuerten die meisten Skipper ihr Boot in den sicheren Hafen.
Melwin Fink segelte weiter – und allen anderen davon. Über Nacht
machte sich der bis dahin weitgehend unbekannte Jungskipper so
einen Namen in der internationalen Segelwelt.


In seinem heutigen Gespräch mit Timm Kruse erzählt Melwin ganz
aktuell über sein jüngstes Unglück: Bei einem gewöhnlichen
Überführungstörn von Barcelona nach Mallorca brach bei seinem
neuen Boot der Mast und letztendlich mussten sich Melwin und sein
Mitsegler in der Nacht per Helikopter retten lassen. Das
Boot zerschellte später an der mallorquinischen Küste.


Und natürlich berichtet Melwin, wie es ihm bei der Mini-Transat
2021 ergangen ist und warum er die Entscheidung getroffen hat,
trotz Sturmwarnung weiterzusegeln - und sich dann mit der
Zieldurchfahrt bei der Transatlantik-Regatta einen Traum erfüllt
hat. Außerdem erzählt er, wo er segeln gelernt hat, wie er es mit
dem Schlafen bei der Regatta handhabt und wie seine Eltern so
cool bleiben können, wenn Melwin allein über den Atlantik segelt.


Im Gespräch hören wir auch Katharina Günter. Sie ist Co-Autorin
des Buches „Held über Nacht“ und verfolgte als Seglerin Melwins
Erfolge bereits zuvor. Nach Melwins Erfolg bei der Mini-Transat
2021 schrieb sie mit ihm das Buch „Held über Nacht“. In diesem
Erlebnisbericht erzählen Katharina Günter und Melwin Fink die
ganze Geschichte der nervenzerreißenden Segelregatta. Für
Katharina ist es das „schönste Buch“ ist, das sie bisher
schreiben durfte. Im Buch bindet sie immer wieder die Perspektive
der Eltern mit ein. So erfährt der Leser u.a. auch, warum Melwins
jüngerer Bruder und seine Eltern vor ihm wussten, dass er den
Etappensieg eingefahren hat. In einer anderen lustigen Anekdote
berichtet sie, wie es Melwins Mutter beim Einkaufen für ihn
ergangen ist – und zwar ohne Französisch-Kenntnisse in Frankreich
nach dem ersten Etappensieg für einen deutschen Segler bei der
französisch dominierten Transatlantik-Regatta.


Hier geht es zum Buch, das beschreibt, wie der unbekannte
Nachwuchsskipper Melwin Fink die Segelwelt bei einem der
härtesten Segelrennen der Welt in Atem hielt: Held über Nacht |
Delius Klasing (delius-klasing.de)


Homepage: melwinfinkracing.com


facebook: www.facebook.com/melwinfinkracing


instagram:


@melwinfinkracing


@katharina_guenter_autorin

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: