Schon jetzt zeitlos: „Halluzinationen“ von Sophie Hunger

Schon jetzt zeitlos: „Halluzinationen“ von Sophie Hunger

8 Minuten
Podcast
Podcaster
Ob Beatles, Fugees oder Rolling Stones, ob Tina Turner, Cindy Lauper oder Rio Reiser – Udo Dahmen kennt sie alle. Der künstlerische Direktor der Popakademie Mannheim erzählt die Stories hinter den großen Songs der Popgeschichte.

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Schweizerin Sophie Hunger ist eine sehr vielfältige Musikerin,
und obwohl sie sich immer wieder neu zu erfinden scheint, bleibt
sie dennoch unverwechselbar. Ihr Album „Halluzinationen“ hat sie
mit ihrer Band in nur zwei Tagen in den berühmten Abbey Road
Studios in London aufgenommen. Der Titelsong überzeugt Udo Dahmen,
den Leiter der Mannheimer Popakademie, vor allem durch das
zurückgenommene Schlagzeug und den rhythmisierten Gesang von Sophie
Hunger.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: