Stimmung! Bewertungen könnten abheben

Stimmung! Bewertungen könnten abheben

3 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

Bei so vielen Negativschlagzeilen derzeit rund um das
Börsengeschehen, da möchte ich mal mit einer positiven
Schlagzeile abheben. Und deshalb habe ich an einem DZB-Webinar
mit dem UniCredit-Aktienstrategen und Optimisten Christian
Stocker teilgenommen, der sagt: Alles nicht so schlimm, wie schon
in den Kursen eingepreist ist. Eine derart schlechte Stimmung wie
in den letzten drei Monaten habe das letzte Mal in der Hochphase
der Finanzkrise 2009 geherrscht und da nicht so lange. Alle
eingefleischten Bären und zittrigen Hände hätten das Parkett
längst verlassen. Von daher seien keine weiteren Panikkäufe zu
erwarten. Die Bewertungen hätten schon eine Rezession, also ein
negatives Wachstum zwei Quartale hinter einander eingepreist. Was
soll  also noch von der Seite noch passieren? Christian
Stocker rechnet bis Jahresende beziehungsweise Anfang 2023 mit um
20 Prozent höheren Bewertungen beim Dax und auch für ganz Europa,
sprich für die EuroSTOXX-Indizes. Die Industrie habe sehr hohe
Auftragsbestände, so dass sie auch harte Zeiten im Winter gut
überstehen könnte, sollte Russland tatsächlich den Gashahn ganz
abdrehen und die Konjunktur weiter einbrechen.  Unter ihrem
Wert würden momentan Wachstumsaktien und hier nicht nur
Tech-Aktien, aber auch Zykliker verkauft. Trotz der widrigen
Umstände seien die Gewinne und Margen der Unternehmen gestiegen.
Der UniCredit-Aktienstratege rechnet heuer noch mit
Gewinnsteigerungen von 15 Prozent in Europa, im nächsten Jahr von
fünf Prozent. Gröbere Gewinnwarnungen seien ihm bis dato
 nicht zu Ohren gekommen, wie sie jetzt zwei bis drei Wochen
vor der Berichtsaison gegebenenfalls kommen müssten.


Bei so viel Optimismus wünsche ich ein sonniges Wochenende und
hoffe, dass wir uns am Sonntag bei der GELDMEISTERIN wieder
hören, wenn Christian Stocker zu Gast sein wird, um weiteren
Optimismus zu verbreiten und ich hier und da vielleicht etwas
skeptischer dagegen halte… Servus, salü, shalom, mas salamah bis
zum nächsten Sonntag sagt Julia Kistner.


Wenn Du den Podcast Börsenminute oder auch meinen zweiten
Finanzpodcast GELDMEISTERIN unterstützen möchtest, würde ich Dich
bitten sie auf einer Podcastplattform Deiner Wahl, auf Spotify
oder YouTube zu liken oder sie auch zu abonnieren und
weiterzuempfehlen. Besten Dank!


Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von
getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin,
Julia Kistner keine Haftung.


#DAX #Bewertungen #Unterbewertung #Tech #Growth #zykliker
#Defensivtitel #Gewinnwarnungen #Gewinne #gewinnsteigerung
#GELDMEISTERIN #boersenminute #ChristianStocker #UniCredit #DZB
#EuroSTOXX #Finanzkrise


Foto: Jk /Museum of Art - Washington

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Sparclub
Berlin
15
15
:
: