Ein Fussballprofi im Homophobie-Skandal

Ein Fussballprofi im Homophobie-Skandal

15 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Der senegalesische Mittelfeldspieler Idrissa Gueye weigerte sich,
bei einer LGBT-Solidaritätsaktion mitzumachen. Die Reaktionen
darauf seien verlogen – sowohl in Europa als auch in Afrika, sagt
der Korrespondent Samuel Misteli im Podcast. Weitere Informationen
zum Thema
https://www.nzz.ch/international/idrissa-gueye-fussballstar-bestreikt-aktion-fuer-lgbt-rechte-ld.1685146
Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in
gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum
Angebot: nzz.ch/akzentabo

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: