Zwischen Komfortzone und Utopie: Wie veränderungsbereit sind wir?

Zwischen Komfortzone und Utopie: Wie veränderungsbereit sind wir?

46 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Es gibt Situationen, da wäre es hilfreich, wenn man Berge versetzen
könnte und auf diese Weise Hindernisse einfach beiseite räumen.
Doch das wird wohl eine Utopie bleiben, ein frommer Wunsch, weit
entfernt von jeder Verwirklichung. Also müssen wir die aktuellen
Probleme wohl auf die anstrengende Art bewältigen. Raus aus der
Komfortzone, rein in eine ungewisse Zukunft. Doch: Wie
veränderungsbereit ist die Gesellschaft? Und welche Ideen,
Visionen, ja vielleicht sogar verwirklichbare Utopien könnten
helfen, um die Zukunft zu gestalten? Unser Thema im Dossier Politik
mit dem Politikwissenschaftler Yascha Mounk von der Johns-Hopkins
Universität.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: