Sicario – Musik ohne Melodie

Sicario – Musik ohne Melodie

6 Minuten
Podcast
Podcaster
SWR2 Musikredakteur Malte Hemmerich lässt in „Score Snacks“ die Szenen großer Kinofilme durch ihre Musik wieder aufleben!

Beschreibung

vor 1 Monat
Wie muss Musik klingen, damit sie uns ein ungutes Gefühl gibt? Wie
muss Musik klingen, die wir als Hörende kaum greifen können und die
doch eine beunruhigende Mächtigkeit ausstrahlt? Genau so, wie
Jóhann Jóhannssons Score-Meisterwerk zum Film Sicario! Die Musik
des isländischen Filmmusik-Komponisten Jóhann Jóhannsson
unterscheidet sich von andere Soundtracks, die wir in Score Snacks
sonst erklären. Jóhann Jóhannssons Werke haben kaum einzelne
prägnante Momente oder Melodien, die hängenbleiben. Vielmehr ist
seine Musik ein diffuses Gefühl, das sich an die Kinobesucher
hängt. Ein unbewusster Gedanke, der einen wieder und wieder
heimsucht. Wie Jóhannsson das schafft? Und: Warum er das eigentlich
macht? Das hört ihr in dieser Folge Score Snacks. Autoren: Malte
Hemmerich und Jakob Baumer Redaktion: Chris Eckardt und Henriette
Schreurs Sprecherin: Henriette Schreurs Film: Sicario (2015)
Soundrack: The Beast und Convoy (Sicario Original Motion Picture
Soundtrack by Jóhann Jóhannsson ) Eckdaten zur Folge: Sicario Film,
Jóhann Jóhannsson, Sicario Score, Jóhann Jóhannsson Musik, Sicario
Filmmusik, Sicario Soundtrack, Musik Podcast

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: