„Hätten wir Erneuerbare Energien ausgebaut, wären wir heute nicht von Russland erpressbar“

„Hätten wir Erneuerbare Energien ausgebaut, wären wir heute nicht von Russland erpressbar“

29 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Es ist mittlerweile von einem Energiekrieg die Rede, den Russland
gegen Westeuropa führt - und wegen drohender Gas-Knappheit werden
gar wieder Kohle- und Atomkraftwerke hochgefahren. In dieser Phase
hat sich die oekostrom AG frische 12,6 Millionen Euro bei
Crowd-Investor:innen geholt, um weiter in Wind- und Sonnenkraft zu
investieren. Im Podcast-Interview spricht Ulrich Streibl, dem
Vorstandsprecher der oekostrom AG, über: - die frischen 12,6
Millionen Euro Kapital - die Erneuerung der Windkraftanlage im
Burgenland - das Recycling alter Windräder - den Ausbau von
Solaranlagen - warum das Stromnetz den Ausbau der Erneuerbaren
Energiequellen verkraftet - warum die Umsetzung von Windparks bis
zu neun Jahre dauern kann (Hint: Bürokratie) - wie er zur
Wiederinbetriebnahme alter Kohlekraftwerke steh - wie er zur
Renaissance von Atomkraft steht - wie Wind- und Sonnenenergie die
Landschaft verändern - die Wurzeln von oekostrom AG in der
Anti-Atom- und Klimaschutzbewegung - wie aus Aktivist:innen
Unternehmer:innen wurden Wenn dir der Podcast gefallen hat, gibt
uns ein paar Sterne und/oder ein Follow auf den Podcast-Plattformen
und abonniere unseren Podcast bei: - Spotify - Apple Podcast -
Google Podcasts - Amazon Music - Anchor.fm und besuche unsere
News-Portale - Trending Topics - Tech & Nature Danke fürs
Zuhören! Feedback, Themenwünsche, Gastvorschläge etc. bitte an
feedback@trendingtopics.at

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: