Shorts 06 | Der Fall Four Tet vs. Domino - Was bedeutet die Einigung?

Shorts 06 | Der Fall Four Tet vs. Domino - Was bedeutet die Einigung?

von Christopher Hunold
16 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Kompetenzzentrum für musikalische Belange

Beschreibung

vor 5 Monaten
Der Fall Four Tet vs. Domino - Was bedeutet die Einigung? Four Tet
hat gewonnen. Der Rechtsstreit zwischen dem britischen Musiker
Kieran Hebden und seinem Ex-Label Domino fand in dieser Woche sein
Ende mit einer außergerichtlichen Einigung. 56.000 Pfund, also ca
65.000 Euro, muss Domino als Ausgleichszahlung an ihn leisten. Der
Grund für den Streit: Ein 2001 geschlossener Vertrag, lange vor den
Zeiten des Streamings, der dafür sorgte, dass er mehrere Jahre
lediglich zu 18% an den Einnahmen beteiligt wurde, da seine Musik
als "verkauft" und nicht "lizensiert" galt. Was es mit diesem
Vertrag auf sich hat, was die Einigung für Four Tet und die
Musikszene bedeutet und ob diese Entscheidung für einen
Präzedenzfall sorgt, klären wir in den 15 Minuten der aktuellen
Ausgabe Shorts vom Track17 Musikpodcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: