Zum Schutz der Schwächsten? – Pflegschaftsakten mit Manuel

Zum Schutz der Schwächsten? – Pflegschaftsakten mit Manuel

59 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Wir sprechen mal wieder mit Manuel über Quellen aus dem Archiv.
Heute geht es um Quellen die ihm auch zur Grundlage seiner
Dissertation dienen: Pflegschaftsakten. Diese Akten wurden
angelegt, wenn ein Vermögen zur Betreuung an einen Vormund
abgegeben wurde. Also beispielsweise bei Waisen oder Halbweisen,
psychisch Kranken oder Verschollenen. Aus diesen Quellen können
viele unterschiedliche Punkte betrachtet werden: Das Verhältnis
zwischen Staat und Bürger, das Konsumverhalten, welche Materialen
und Güter waren überhaupt verfügbar? Aber auch über den Beifang,
wie beispielsweise beiliegende Briefe kann viel gezeigt
werden.
Außerdem sprechen wir über das methodische Vorgehen mit Excel und
wie immer bieten wir spannende Hausarbeitsthemen. 


Wer Gast sein möchte, Fragen oder Feedback hat, kann dieses gerne
an houseofmodernhistory@gmail.com oder auf Twitter an
@houseofModHist richten.


Quellen und Literatur:
Davis, Natalie Zemon: Die wahrhaftige Geschichte von der
Wiederkehr des Martin Guerre. Geschichte Fischer, 1989.
hooks, bell: All about Love. New Vision, 2000.
Transkribus Software: https://transkribus.eu/lite/de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

svennorge2
mühlhausen
15
15
:
: