Fuhrmann: "Ein Rapid-Frauenteam hätte große Signalwirkung" (#90)

Fuhrmann: "Ein Rapid-Frauenteam hätte große Signalwirkung" (#90)

KURIER-Nachspielzeit: Die Verlängerung für alle Fußballfans.
19 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen startet am 6. Juli in
Manchester. Für das österreichische Nationalteam gibt es das erste
große Highlight gleich am ersten Tag: Das Spiel gegen Gruppengegner
England im ausverkauften Old Trafford Stadion. In der KURIER
Nachspielzeit spricht ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann über die
Anspannung vor dem Turnier und über die veränderten Voraussetzungen
seit dem "Sommermärchen" 2017, als man bis ins Semifinale
vorgedrungen war. Die 41-jährige Wienerin ist "Zeitzeugin" der
Entwicklung des Frauenfußballs in Österreich. Sie hat selbst als
Kind und Jugendliche Fußball vor allem im Park gespielt, bevor sie
- verhältnismäßig spät - während des Sportstudiums zum
Vereinsfußball gekommen ist. In der 90. Folge des
KURIER-Fußball-Podcasts Nachspielzeit erzählt die Teamchefin, was
sich in den vergangenen Jahren in der Unterstützung für
Fußballerinnen getan hat und und was es noch braucht, um Fußball
für Mädchen und Frauen attraktiv zu machen. ️ Die
Kurier-Nachspielzeit auf twitter.com/K_Nachspielzeit ️ Gefällt euch
der Podcast? Dann bewertet und teilt uns doch gerne ️ Feedback
und/oder Kritik? Gerne an sport@kurier.at oder
stefan.berndl@kurier.at

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: