Thomas Gsella: "Europa zeigt ein barbarisches Verhalten"

Thomas Gsella: "Europa zeigt ein barbarisches Verhalten"

15 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Menschenrechte und Moral seien in Europa nur eine "Begleitmusik" zu
wirtschaftlichen Interessen, kritisiert der Schriftsteller und
frühere "Titanic"-Chefredakteur Thomas Gsella angesichts der
Migrationspolitik der EU. Mit Blick auf die im Mittelmeer
ertrunkenen Flüchtlinge sagt Gsella: "Das ist für mich ein Töten
durch unterlassene Hilfeleistung." Von Thomas Gsella.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: