Elsässer Weiswein (WEIN060)

Elsässer Weiswein (WEIN060)

Weißweine aus Frankreichs Nordosten
57 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Weißweine aus Frankreichs Nordosten

Wir machen uns auf über die Grenze von der Schweiz nach
Frankreich. Endlich! Frankreich - der Nabel zumindest der
Weinwelt. Jeder, der sich bisschen mit Wein auskennen möchte,
kommt an le grande nation nicht vorbei. Egal ob es den
persönlichen Geschmack oder die Trinkgewohnheiten entspricht. Aus
Frankreich kommen einfach die erfolgreichsten Rebsorten und die
damit verbundenen bzw. erzeugten Weinstile sind Vorbild und Idol
in aller Herren Länder.


Wenn man die bekanntesten und wichtigsten Stile oder Herkünfte
Frankreichs aufzählt, denkt allerdings kaum jemand an das Elsass.
Durch die wechselhafte Geschichte und Zugehörigkeit dieses
Landstrichs ist es vielleicht auch nicht so unmittelbar mit dem
kulturellen Kern dieser Nation verbunden. Das hat sich auch in
der Sprache, der Kultur und letztlich auch in den verwendeten
Rebsorten niedergeschlagen. Der deutsche Einfluss verblasst aber
immer mehr und nur die älteren Generation sprechen noch deutsch.


Die Lage zwischen Rhein und den Hügeln der Vogesen bringen diesem
schmalen, langgezogenen Anbaugebiet ein warmes aber vor allem ein
sehr trockenes Klima. So überrascht es wenig, dass vor allem der
Gewurztraminer (sic!), hier schnell an Säure verliert und schwer,
barock ausfällt mit ordentlich viel Alkohol. Nicht gerade das,
was der Trend bei den Konsumenten ist. Die Corona-Krise mit dem
zeitweisen Zusammenbruch des Tourismus ließ den Absatz dieses
Elsässer Unikats fast vollständig zusammenbrechen. Die dort
angebauten Burgunderrebsorten wie Pinot Blanc und
Auxerroisgelingen bei guten Erzeugern aber auch sehr frisch,
knackig und leicht, wie wir in dieser Verkostung schmecken
werden.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören und Probeiren und sende
Euch genußreiche Grüße


Euer Florian
Weinakademiker – Diploma in Wine and Spirits (DipWSET)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: