Shanghai: “Ich war über 57 Tage im Lockdown”

Shanghai: “Ich war über 57 Tage im Lockdown”

Ein Tag. Ein Thema. Der KURIER daily.
29 Minuten
Podcast
Podcaster
Der tägliche Nachrichtenpodcast des KURIER

Beschreibung

vor 2 Monaten
Kein Einkaufen, keine Freunde treffen nicht einmal ein Spaziergang.
Was wir uns hier kaum vorstellen können, war in Chinas
Millionenstadt Shanghai die letzten Monate Realität. Denn erst vor
einer Woche wurde der "härteste Lockdown der Welt" gelockert. Davor
durften die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Wohnung lange Zeit so
gut wie gar nicht verlassen. Hinzu kam die Angst von
Versorgungsengpässen oder was passiert, wenn man positiv auf Corona
getestet wird. Wie es ist, sich mehr als zwei Monate nicht frei
bewegen zu können, weiß Cosima, die seit einiger Zeit in Shanghai
lebt. Im daily Podcast erzählt sie, wie sie diese schwierige Zeit
erlebt hat, wovor sie Angst hatte und wie die Situation jetzt vor
Ort ist. Dieser Podcast entsteht mit freundlicher Unterstützung der
Bundesregierung: Alle Infos zur aktuellen Impfkampagne der
Bundesregierung findet ihr auf gemeinsamgeimpft.at Abonniert
unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google
Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast
gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: