Beschreibung

vor 2 Monaten

Die amerikanischen Sommerferien sind lang – fast drei Monate, um
genau zu sein. Wie gehen berufstätige Eltern also mit 12 Wochen
ohne Schule und geregelter Kinderbetreuung um? Wo sie selbst doch
meist nur zwei Wochen Urlaub im Jahr haben. Die klassische
Antwort: Summer Camps - Ferienlager! Wir blicken auf den
historischen Ursprung des amerikanischen Sommercamps, die
unglaubliche Vielfalt der heute verfügbaren Camps (Theater,
Mathematik, Sprache, Computer, etc.) und erinnern uns an unsere
eigenen Erfahrungen bei den Outdoor-Camps unserer Jugend - die
gewonnene Unabhängigkeit, die geschlossenenFreundschaften und die
Lektionen, die einen ein Leben lang begleiten.

Credits:
Theme Music:  Reha Omayer, Hamburg


Find us on:Facebook: AmerikaUebersetzt
Twitter: @AUbersetzt


Contact us:amerikauebersetzt@gmail.com

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: