Dr. Julia Shaw über Diversität in der Wissenschaft und Bi-Sexualität

Dr. Julia Shaw über Diversität in der Wissenschaft und Bi-Sexualität

48 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten
Dr. Julia Shaw wird 1987 in Köln geboren und wächst in Kanada auf.
2013 promoviert sie an der University of British Columbia in
Rechtspsychologie. Mit ihrem Sachbuch-Debüt "Das trügerische
Gedächtnis", das in 20 Sprachen erschien, wird sie 2016 über Nacht
zum Shootingstar. Als Wissenschaftlerin ist sie in der Abteilung
für Psychologie am University College London tätig, beweist sich
als Bestsellerautorin und Fernsehmoderatorin für BBC Science. Ihre
Kernkompetenz: Rechtspsychologie, Erinnerungsforschung und
Sexualwissenschaften. 2019 erscheint ihr zweites Sachbuch "Böse:
Die Psychologie unserer Abgründe". Erneut ein internationaler
Bestseller. Und auch im Podcast-Game ist Sie hörbar: Neben dem BBC
Podcast "Bad People" findet ihr auch den deutschsprachigen AudioNow
Podcast "Böse: Der True Crime Podcast mit Jazzy Gudd und Dr. Julia
Shaw". Ihr Kampf für Vielfalt und Diversität ist schon jetzt
beeindruckend: Im Sommer 2022 erschien ihr drittes Buch "Bi:
Vielfältige Liebe entdecken". 2017 gründete sie im Silicon Valley
das Start-Up SPOT, das mithilfe von künstlicher Intelligenz gegen
Diskriminierung in der Wirtschaft vorgeht. Außerdem ist sie
Gründerin der Bisexual Research Group und Teil der Queer Politics
an der Princeton University. Mitreißend und faktisch umwerfend: Dr.
Julia Shaw. Feedback und Kommentare gerne an wdr2@wdr.de oder
über die WDR 2 App. Von Bettina Böttinger.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: