Ermordet, entführt, untergetaucht: Warum Menschen spurlos verschwinden

Ermordet, entführt, untergetaucht: Warum Menschen spurlos verschwinden

36 Minuten
Podcast
Podcaster
Woher kommt die Lust am Töten? Welche Fehler begehen Mörder:innen immer wieder? Und was hat das mit dem Tatort letzten Sonntag zu tun? True-Crime-Junkie Visa Vie und Tatort-Nerd Philipp Fleiter sprechen mit denen, die nah dran sind: Kommissar:innen, Kr...

Beschreibung

vor 2 Monaten
Was bedeutet es für die Angehörigen, wenn ein geliebter Mensch
plötzlich spurlos verschwindet, so wie im MDR Tatort "Das kalte
Haus"? Kinder, Freund:innen oder Ehepartner:innen: Jeden Tag
verschwinden in Deutschland Menschen, manche Fälle bleiben für
immer ein Rätsel. Warum verschwinden Menschen? Wie löst man Cold
Cases, obwohl alle Hinweise längst abgegrast sind? Und wann steckt
hinter dem Verschwinden ein Verbrechen? Darüber sprechen Philipp
Fleiter und Visa Vie mit dem Autor und Journalisten Peter Jamin. Er
recherchiert zu Vermisstenfällen in Deutschland. In seinem
aktuellen Buch "Ohne jede Spur - Wahre Geschichten von vermissten
Menschen" schildert er Kriminalfälle aus den letzten 30 Jahren. Die
drei sprechen über das Schicksal eines jungen Familienvaters, der
erst seine Frau als vermisst meldet und dann selber untertaucht.
Hier gibt es weitere Infos zu Vermisstenfällen in Deutschland:
https://www.deutschlandfunk.de/vermisst-wenn-menschen-verschwinden-100.html
https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-vermisst-102.html Und
hier gehts zum Tatort: https://www.ardmediathek.de/tatort

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: