Ralph Morgenstern über queere Kämpfe und das Showbusiness

Ralph Morgenstern über queere Kämpfe und das Showbusiness

Beschreibung

vor 5 Monaten
Er ist eine queere Ikone: Ralph Morgenstern! In der deutschen
Unterhaltungsindustrie brilliert er neben Hella von Sinnen und Dirk
Bach als Kämpfer der ersten Stunde für queere Rechte. Der gefeierte
Theaterschauspieler und Entertainer wird der breiten Masse durch
seine Erfolgsformate "Kaffeeklatsch" oder "Blond am Freitag"
bekannt. 1978 steht er aber schon mit der Popgruppe "Gina X als
Sänger auf der Bühne. Aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr, outet er
sich schon mit 17 als homosexuell und engagiert sich in der "Gay
Liberation Front" in Köln. Für die Sichtbarkeit von queeren
Menschen - vor allem im öffentlich-rechtlichen Fernsehen – hat er
ohne Zweifel seinen Beitrag geleistet. So wundert es nicht, dass
der Entertainer für seine Arbeit diverse Preise erhielt und
Schirmherr für queere Plattformen wie z.B. der queeren Berliner
Online-Plattform "PINK.LIFE" ist. Warmherzig, funkelnd und
mitreißend: Ralph Morgenstern. Feedback und Kommentare gerne an
wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App. Von Bettina Böttinger.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: