Heilung von Depressionen durch Yoga

Heilung von Depressionen durch Yoga

37 Minuten
Podcast
Podcaster
Yoga-Spirit, Meditation, Soul-Retreats: von Nicole Roewers und Florian Heinzmann

Beschreibung

vor 2 Monaten

Luke begegnete ich auf meinem Workshop bei Wim Hof in Polen. Er
strahlte jeden Tag vor Freude und Lebendigkeit. Er wolle seinem
Retter danken, sagte er uns, seinen Zimmergenossen. Durch das
Online-Training bei Wim hatte Luke über Monate täglich Pranayama,
Yoga, Meditation und Kälteanwendungen geübt und war seine
Depression vollständig losgeworden.


Das, was am Yoga gegen Depressionen wirkt, ist meiner Vermutung
nach vor allem der extrem positive Spirit verbunden mit
handfesten praktischen Übungen des Körpers. Dass Yoga gegen
Depressionen eine gute Wirkung haben kann, zeigen auch
wissenschaftlich Studien. So untersuchte zum Beispiel eine
US-amerikanische Studie die Wirkung von Yoga bei depressiven
pflegenden Angehörigen. In dieser Studie bewirkten 8 Wochen
selbstständiger Yogapraxis bei fast 2/3 der TeilnehmerInnen eine
Halbierung der Depressionswerte, doppelt so viele wie in der
Kontrollgruppe, die sich nur entspannen sollte. In einer Studie
zu Yoga bei Schwangeren konnte gezeigt werden, dass ein Programm
mit nur 20 Minuten Praxis pro Woche zu einer deutlichen Abnahme
depressiver Symptome führte. In einem Forschungsüberblick des BDY
heißt es: „Betrachtet man alle Studien zur Wirkung von Yoga auf
Depression, so ist die Wahrscheinlichkeit, zum Studierende eine
Revision zu erreichen, also weitgehend frei von klinischen
Symptomen der Depression zu sein, bei PatientInnen, die am Yoga
teilnahmen, fast dreimal so groß, wie bei Patientinnen, die nicht
am Yoga teilnahmen. Insgesamt erreicht mehr als die Hälfte aller
Yoga-Praktizierenden Remission, verglichen mit weniger als einem
Viertel der Nicht-Praktizierenden.“ (Yoga in Prävention und
Therapie. Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme, BDY
2015) 


In unserem aktuellen Podcast-Interview habe ich mit Anna Stechert
gesprochen. Anna war jahrelang z.T. schwerst depressiv. Sie
behauptet im Interview, dass es vor allem die Yogapraxis war, die
sie geheilt hat. Es ist ein äußerst wertvolles Gespräch, das
depressiven Menschen und auch Angehörigen eine neue Richtung
geben kann. Bitte weiterleiten, teilen und kommentieren.


Denn die Depressionen ist nach Ansicht der WHO die
Zivilisationskrankheit der Zukunft. Und wenn hier Yoga einen
Beitrag leisten kann, hilflosen Menschen zu helfen, dann lasst du
alle tatkräftig mithelfen.



Yogatherapie-Ausbildung bei Unity-Training:
https://www.yogalehrerausbildung-koeln.de/yogatherapie-ausbildung-koeln/


Yogalehrer-Ausbildung bei Unity-Training:
https://www.yogalehrerausbildung-koeln.de/


Social Media:


︎Facebook: https://www.facebook.com/unity.training


︎Instagram: https://www.instagram.com/unity__training


︎Spotify: https://open.spotify.com/show/4gKTs3fOKrl4TUptJ6bIbe

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: