Beschreibung

vor 1 Jahr

"Du musst die Polizei rufen!" - "Werde ich auch... zum richtigen
Zeitpunkt!"


Der Film „Nightcrawler“ mit dem Zusatztitel „Jede Nacht hat ihren
Preis“ ist ein Krimi-Thriller aus dem Jahr 2014 und gleichzeitig
das Regiedebüt von Dan Gilroy, der auch das Drehbuch schrieb. Wir
tauchen in das Leben des Lou Bloom ein. Der junge Mann wohnt in
einem kleinen und unscheinbaren Apartment in Los Angeles und ist
zu Beginn des Films arbeitslos. Dargestellt wird er von dem
grandiosen Jake Gyllenhaal.  Der Film ist wie auch „Sieben“,
den wir in der zweiten Episode besprochen habe im Neo-Noir Stil
gedreht. Dieser Stil ist ein im Nachhinein geprägter Fachbegriff
der Filmkritik. Seit den frühen 1980er Jahren werden Filme in
diese Kategorie zusammengefasst, die die Traditionelle Art des
klassischen Film Noir fortführen. Als Neo-Noir werden Filme
bezeichnet, die typische visuelle und narrative Elemente des Film
Noir variierend nutzen, wie z.B. In Heißblütig – Kaltblütig von
1981, als auch solche, die diese schlicht reproduzieren, wie etwa
in L.A. Confidential von 1997.


Quellen: Film Nightcrawler, https://bit.ly/3qYZBSj,
https://bit.ly/3qWDg7U, https://bit.ly/3tYC06e,

Weitere Episoden

Apokalypse Now 2/2
16 Minuten
vor 1 Jahr
Apokalypse Now 1/2
21 Minuten
vor 1 Jahr
Parasite
21 Minuten
vor 1 Jahr
The Dark Knight
22 Minuten
vor 1 Jahr
Sieben
17 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: