Worauf hoffst du?

Worauf hoffst du?

Kehrt heim, ihr Gefangenen voller Hoffnung! Kehrt heim in die sichere befestigte Stadt! Auch heute verspreche ich dir doppelte Entschädigung. Sacharja 9,12 (NeÜ) Eine Frage: Worauf hoffst du? Was erwartest du vom Leben? Hoffst du, dass etwas Gutes...
3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 6 Monaten

Kehrt heim, ihr Gefangenen voller Hoffnung! Kehrt heim in die
sichere befestigte Stadt! Auch heute verspreche ich dir doppelte
Entschädigung.


Sacharja 9,12 (NeÜ)


Eine Frage: Worauf hoffst du? Was erwartest du vom Leben? Hoffst
du, dass etwas Gutes geschieht, oder rechnest du damit,
enttäuscht zu werden? Heutzutage sind so viele Menschen
hoffnungslos. Aber Jesus ist nicht für uns gestorben, damit wir
hoffnungslos sind. Er ist vielmehr gestorben, damit wir voller
Zuversicht sein können.

Der Teufel will dir dein Hoffnung nehmen. Er wird dich anlügen
und dir sagen, dass du nichts Gutes in deinem Leben erwarten
kannst, oder dass die Dinge, die dir wichtig sind, keinen Bestand
haben werden. Solltest du in einer schwierigen Situation stecken,
wird er dir einreden, dass es nie besser werden wird. Doch: Bleib
voller Hoffnung und denk daran, dass der Teufel ein Lügner ist.
Gott kann alles verändern!

Unser Vater im Himmel ist gut und er hat einen guten Plan für
dein Leben. Er hat dir eine doppelte Wiedergutmachung
versprochen, wenn du an deiner Hoffnung festhältst, besonders in
schwierigen und unsicheren Zeiten. Also gib die Hoffnung nicht
auf. Fang an, damit zu rechnen, dass Gott etwas tun wird – etwas
Gutes!


Gebet: Herr, du bist meine Hoffnung. Der Teufel
ist ein Lügner und ich werde nicht auf ihn hören und die Hoffnung
nicht aufgeben. Ich rechne damit, dass du in meinem Leben etwas
Gutes tun wirst.

Weitere Episoden

Du kämpfst nicht allein
3 Minuten
vor 1 Tag
So wichtig wie dein Herzschlag
3 Minuten
vor 2 Tagen
Ein Seil aus drei Schnüren
3 Minuten
vor 3 Tagen
Umgang mit Wut
3 Minuten
vor 5 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: