Beschreibung

vor 1 Monat
Das ist eine Frage, die ich sehr, sehr häufig bekomme. Was ist die
beste Investition, die ich derzeit tätigen kann? Was ist die beste
Investition dieser Zeit? Gerade in Krisenzeiten, wo es generell
schwierig ist und sich Dinge auch international verändern? In
Zeiten, wo eigentlich nichts wirklich sicher ist? Ich finde, man
sollte sich diese Frage immer stellen, unabhängig davon, was im
Außen gerade los ist. Und zwar so, dass wir damit über das rein
Äußerliche hinausdenken. Denn letztendlich sollte es ja immer darum
gehen was im Leben grundsätzlich die beste und nachhaltigste
Investition ist wo wir im Leben den meisten Rückfluss haben werden
was uns nicht nur im Außen weiterbringt, sondern auch innerlich Mit
„innerlich“ meine ich Dinge, die wir meist gar nicht auf dem Schirm
haben, die wir aber benötigen, um auch Krisen gut zu überstehen:
Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Daran
denken nämlich die wenigsten Menschen. Aber diese inneren
Qualitäten sind enorm wichtig, um auch in schwierigen Zeiten gute
Perspektiven für die Zukunft finden zu können. Und unter diesem
Gesichtspunkt lautet die Antwort auf die Frage „Was ist die beste
Investition dieser Zeit?“ ganz klar: Die beste Investition ist
immer die Investition in sich selbst. Das heißt, in seine
persönlichen Fähigkeiten, in seine Fertigkeiten und vor allem in
seine innere Stabilität. Also in eine Kombination aus Mindset und
Soulset. So, dass wir auch mit unseren Gedanken und Gefühlen gut
klarkommen. Denn insbesondere in Krisenzeiten sind wir ja auf einer
ganz anderen Ebene gefordert. Wir sind Belastungen und Triggern
ausgesetzt, die eine ganz andere innere Stabilität erfordern. Hier
zeigen sich auch die Unterschiede zwischen Menschen, denn in
Krisenzeiten gibt es immer Gewinner und Verlierer. Und die
Wahrscheinlichkeit, zu den Gewinnern zu gehören, steigt sehr, wenn
man innere Stärke besitzt und sich Fertigkeiten & Fähigkeiten
erarbeitet hat, die genau jetzt gefragt sind. Diese Menschen
steigen dann wie Phönix aus der Asche. Weil sie die Zeit z.B. dafür
genutzt haben, sich selbst zu bekräftigen, ihr eigenes Geschäft
aufzubauen und die Themen, die ihnen bisher im Weg standen, zu
transformieren. Wie ich und mein Unternehmen Human Essence das
geschafft haben und wie auch Dir das gelingen kann, erfährst Du,
wenn Du Dir die Podcastfolge anhörst.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: