#105 Was ich beim Netzwerken gelernt habe

#105 Was ich beim Netzwerken gelernt habe

18 Minuten
Podcast
Podcaster
Hi! Ich bin Imke Machura und Gründerin von RAKETE…

Beschreibung

vor 1 Monat
Abonniere das digitale RAKETEREI Magazin
https://www.raketerei.com/newsletter/ »Netzwerken ist doch ganz
einfach« – so wirkt es jedenfalls häufig, oder? Wenn zum Beispiel
auf einer Musikmesse wie der Jazzahead alle in Gruppen
zusammenstehen, sich unterhalten und lachen. Was denkst du in
dieser Situation? Vor allem, wenn du gerade alleine herumstehst?
Netzwerken ist für viele jedes Mal auf Neue eine Herausforderung,
aber: Es wird von Mal zu Mal leichter! Und genau darum geht es in
dieser Podcastfolge. Ich nehme euch mit zu einer ganz persönlichen
Erfahrung von mir: Netzwerken in einem fremden Land. Als
Innovatorin war ich für Keychange auf der Tallinn Music Week in
Estland – Englisch sprechen, Vorträge halten, Netzwerken. Maximal
außerhalb meiner Komfortzone. Ich erzähle euch von meinen Ängsten –
angefangen bei der Frage, ob ich doch lieber absagen sollte bis hin
zur Einsamkeit im Hotelzimmer. Und ich erzähle euch von meinem Mut,
auf die Menschen zuzugehen, und davon, was für eine unfassbar tolle
Zeit ich dadurch hatte. Was ein Selfie damit zu tun hat, wieso eine
Person einfach abgetaucht war und warum ich mich genau an den Tisch
in der Mitte gesetzt habe, erfahrt ihr in diesem Beitrag. In dieser
Podcastfolge lernst du warum es wichtig ist, genau das Gegenteil
von dem zu machen, was dir die Angst sagt dass wir beim Netzwerken
alle im selben Boot sitzen zeige dich und du wirst gesehen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: