#66: Ein Thema, für das wir viel mehr tun müssen: Interdisziplinarität im Pferdebereich

#66: Ein Thema, für das wir viel mehr tun müssen: Interdisziplinarität im Pferdebereich

"Der Osteo hat gesagt, ich soll viel Hinterhandtraining machen. Rückwärts und Übertreten und so" ...Sagt der Pferdebesitzer zum Trainer. Und die Flüsterpost geht los.  Es wird spekuliert, was der Tierarzt ganz genau meint, wie viel Training...
42 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für ambitionierte Reiter und Pferdemenschen

Beschreibung

vor 1 Monat

"Der Osteo hat gesagt, ich soll viel Hinterhandtraining machen.
Rückwärts und Übertreten und so"


...Sagt der Pferdebesitzer zum Trainer. Und die Flüsterpost geht
los. 


Es wird spekuliert, was der Tierarzt ganz genau meint, wie viel
Training vielleicht auch zu viel für dieses Pferd in dieser
Situation ist. Außerdem sollte ja auch noch der Sattel eigentlich
nach 8 Wochen angepasst werden, schließlich ist davon auszugehen,
dass das Pferd aufbaut. 


Das Problem: Anstatt direkt miteinander zu sprechen, entsteht
eine Situation ähnlich der "Flüsterpost". Es wird spekuliert, was
der andere gemeint haben könnte, interpretiert und eben auch
fehlinterpretiert. 


Und das ist so schade, schließlich ist das gemeinsame Ziel von
allen ja das gesunde (Reit-)Pferd. 


Silja Schießwohl und Christiane Krüger von MyHorseCoach sprechen
in dieser Folge des Saddle Up Podcasts über Interdisziplinarität
im Pferdebereich und warum diese so wichtig ist bzw. wäre. 


Außerdem:
Warum du bei wissenschaftlichen Studien immer genau hinschauen
solltest & warum Faszien grade mega in sind.


Hier findest du Christiane auf ihrer Webseite, bei myhorsecoach
und auf Instagram. 


Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM
& TIKTOK.


Hier geht's zum kostenlosen Check-Up Gespräch.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: