Klimaschutz: Bio-Landwirt verklagt VW

Klimaschutz: Bio-Landwirt verklagt VW

4 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Gerichtstermin in Detmold: Ein Bio-Landwirt aus dem Kreis Lippe
klagt gegen den Autokonzern VW. Er verlangt bis zum Jahr 2030 einen
Stopp der VW-Produktion von Verbrennungsmotoren. Er argumentiert,
dass VW als zweitgrößter Autobauer der Welt mitverantwortlich ist
für Schäden an seinem Hof und dem zugehörigen Wald. Unterstützt
wird der Kläger von der Umweltorganisation Greenpeace. Der Konzern
weist die Vorwürfe zurück. Von Ralph Günther.

Weitere Episoden

Personalmangel in vielen Branchen
3 Minuten
vor 17 Stunden
Ferienstart in NRW
3 Minuten
vor 3 Tagen
Kinderfotos im Netz
3 Minuten
vor 5 Tagen
Der längste Tag des Jahres!
4 Minuten
vor 6 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: