Marktbericht Mi. 19.05.2022 - DAX hält 14.000 gerade so, Siemens Energy will Gamesa ganz übernehmen

Marktbericht Mi. 19.05.2022 - DAX hält 14.000 gerade so, Siemens Energy will Gamesa ganz übernehmen

DAX hält 14.000 gerade so, Siemens Energy will Gamesa ganz übernehmen
20 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Auf den positiven Dienstag folgt ein schwacher Mittwoch an den
Börsen. So richtig bergab ging es erst mit der deutlich schwachen
Wall Street. Aus den USA kamen schwache Daten aus der
Bauwirtschaft, außerdem senkt nach Wal Markt auch Target die
Jahresprognose, der Einzelhandel bzw. der US-Konsum scheinen
angeschlagen. Der DAX rutschte kurz vor Schluss sogar unter die
wichtige 14.000 Punktemarke, eroberte sie aber zurück und schloss
mit 14.007 Punkten und -1,3 %. Der ATX in Wien schloss nahezu
unverändert bei 3.199 Punkten, der ATX TR bei 6.593 Punkten. Aus
dem Segment Erneuerbare Energien kam die Meldung: Siemens Energy
will als Großaktionär die Problemtochter Gamesa ganz übernehmen,
beide Aktien steigen deutlich. Gewinner gab es im DAX nur eine
handvoll, am stärksten zulegen konnte RWE mit +3,2 %, weitere
Gewinner waren E.ON mit +1,6 % und Daimler Truck mit +1,2 %.
Stärkste Verlierer waren Puma mit -5 %, Delivery Hero mit -8,7 %
und bei Schlusslicht Hellofresh wurde es sogar zweistellig mit
-10,8 %. Hören Sie zum DAX und zu Dividenden Fondsberater Thomas
Timmermann von TimmInvest, zur Delivery Hero Charttechnik
Chartanalyst Dr. Gregor Bauer, zur Investmentquote Börsen-Coach
Ulrich Müller, zum Absturz von Kryptowährungen und Gold
Fondsmanager Florian Müller von Solit Fonds, zu den Jahreszahlen
von Cropenergies CEO und CFO Dr. Stephan Meeder, zur Aktie von
Hermes, Vermögensverwalter Bastian Bosse von BRW und sdm Vorstand
Oliver Reisinger zum Jahresstart 2022.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: