Endeit Capital gibt Final Closing des Fund III mit 303 Mio. Euro zur Unterstützung des Tech-Standort Europas bekannt

Endeit Capital gibt Final Closing des Fund III mit 303 Mio. Euro zur Unterstützung des Tech-Standort Europas bekannt

Interview mit Philipp Schroeder, Partner bei Endeit Capital
19 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene

Beschreibung

vor 1 Monat
In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Philipp Schroeder,
Partner bei Endeit Capital. Die deutsch-niederländische
Wachstumskapitalfirma gab kürzlich das Closing eines neuen Fund mit
einem Volumen von 303 Millionen Euro bekannt. Endeit Capital
spezialisiert sich seit der Gründung im Jahr 2006 auf Investitionen
in europäische Technologieunternehmen, die aus der Frühphase
herausgewachsen sind und am Übergang zum Scaleup stehen. Dabei
liegt der Fokus auf die sozialen Aspekte der Unternehmensführung.
Mit derzeit 500 Millionen Euro an Assets unter Management, hat
Endeit 11 Unternehmen in 7 Ländern in seinem aktiven Portfolio. Zu
den aktuellen und früheren Portfoliounternehmen zählen unter
anderem Bux, 3D Hubs, Roamler, Albelli, MetrixLab, Unamic,
Eyeworks, Gastrofix, Comtravo, Contorion, Chronext, Tourradar,
Smartclip, Blis, Unruly und Leadfeeder. Nun hat die
Wachstumskapitalfirma das Closing eines neuen Fund mit einem
Volumen von 303 Millionen Euro bekannt gegeben. Das Ziel ist es
Europa als Tech-Standort zu stärken. Dies soll durch die
Investition in europäische Wachstumsunternehmen geschehen, welche
mit ihren Produkten und Dienstleistungen die digitale
Transformation der Gesellschaft und Wirtschaft beschleunigen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: