Dax verstärkt seine Position über 14.000 Punkte.

Dax verstärkt seine Position über 14.000 Punkte.

6 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Dank der Hoffnungsschimmer aus China hat sich der DAX heute auf
dem höchsten Schlusskurs seit vier Wochen aus dem Handel
verabschiedet. Auch die Anleger an der Wall Street sind wieder
mutiger.


Die Aktien im asiatisch-pazifischen Raum wurden am Mittwoch
gemischt gehandelt, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank,
Jerome Powell, über Nacht erklärt hatte, er sei entschlossen, die
Zinsen zu erhöhen, bis die Inflation zurückgeht.


Zur Wochenmitte stehen die deutschen Verbraucherpreise an. Nach
ersten Schätzungen lag die Inflationsrate im April bei 7,4%.


In den USA werden ebenfalls die Verbraucherpreise veröffentlicht.
Hier wird ein leichter Rückgang der Inflationsrate von 8,5% auf
8,4% erwartet.


BMW und Puma halten ihre Hauptversammlung ab.


Geschäftszahlen kommen von Brenntag, Continental, E.ON,
HeidelbergCement, Siemens Energy, Evotec, Jenoptik, K+S, LEG
Immobilien, Metro, Rational, Telefonica Deutschland,
ThyssenKrupp, Aareal Bank, Auto1, Bilfinger,Indus, Secunet, SMA
Solar, Alstom, Ahold Delhaize, Takeda Pharmaceutical, Toyota und
Walt Disney.


Die Futures bewegen sich gemischt. Der Dax ist 0,23% im Plus. Der
Dow Jones ist 0,14% im Minus und der S&P 500 ist 0,22% im
Minus. Der technologielastige Nasdaq ist 0,43% im Minus.
Support the show

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: