Das Ende der Weltenbummelei | Von Eric Angerer

Das Ende der Weltenbummelei | Von Eric Angerer

30 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen
und Links) finden Sie hier:
https://apolut.net/das-ende-der-weltenbummelei-von-eric-angerer


Ein Standpunkt von Eric Angerer.


Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im
„Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat
unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da
die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons)
erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und
weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden
angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele
alternative Medien!


Auslandsreisen für alle sind ein Phänomen der vergangenen 70
Jahre — der Great Reset könnte den Tourismus wieder zum Privileg
einer kleinen Minderheit machen.


Im Jahr 2019 wurden 1,46 Milliarden Auslandsreisen gezählt. Der
Tourismus zählte damit, neben der Auto- und Mineralölindustrie,
zu den umsatzstärksten Wirtschaftssektoren. Die Corona-„Pandemie“
führte jedoch diesbezüglich zu einem massiven Einbruch.
Touristische Mobilität befindet sich im Visier der
globalistischen Strategen und ihres Great Reset. Wir beschäftigen
uns hier mit der historischen Entwicklung und ökonomischen
Bedeutung des Tourismus sowie seinen sozialen, kulturellen und
ökologischen Folgen. Darüber hinaus diskutieren wir die
Perspektiven des Tourismus angesichts von Coronaregime,
Energiepreissteigerungen und einer Art Re-Feudalisierung der
Gesellschaft.


Massenhafter Auslandstourismus ist weitgehend ein Phänomen der
zurückliegenden 70 Jahre. Zuvor waren Reisen in andere Länder —
wenn man von großen Kriegen absieht — auf eine kleine Minderheit
beziehungsweise religiöse und Handelsunternehmungen beschränkt.


Frühe Formen des „Tourismus“


Im Alten Ägypten gab es Wallfahrten zu den Tempeln von
Gottheiten, im Antiken Griechenland Reisen zu den Olympischen
Spielen. Im europäischen Mittelalter entwickelte sich eine rege
Wallfahrtsreisetätigkeit. Die christlichen Pilger waren dabei
meist auf Kost und Logis in christlichen Herbergen angewiesen.
Entlang der Wallfahrtsrouten entfalteten sich mit der Zeit
Handelszentren. Im islamischen Raum entstand die Hadsch, die
Pilgerreise nach Mekka, in Indien die Reisen von hinduistischen
Gläubigen zum rituellen Bad im Ganges.


... hier weiterlesen:
https://apolut.net/das-ende-der-weltenbummelei-von-eric-angerer


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/


Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte
Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit
diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen:
https://apolut.net/apolut_app.apk


+++


Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter:
https://apolut.net/newsletter/


+++


Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/


+++


Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden!
Hier der Link zu unserem Fan-Shop:
https://harlekinshop.com/pages/apolut


+++


Website und Social Media:


Website: https://apolut.net/


Odysee: https://odysee.com/@apolut:a


Rumble: https://rumble.com/Apolut


Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/


Gettr: https://gettr.com/user/apolut_net


Telegram: https://t.me/s/apolut


Facebook: https://www.facebook.com/apolut/


Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: