Der Wahrheit ins Auge sehen

Der Wahrheit ins Auge sehen

Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern es ist alles bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft geben müssen. Hebräer 4,13 (LUT) Jemand hat mich einmal gefragt, wie ich ohne die Last meiner schweren Vergangenheit leben...
4 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 6 Monaten

Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern es ist alles
bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft
geben müssen.


Hebräer 4,13 (LUT)


Jemand hat mich einmal gefragt, wie ich ohne die Last meiner
schweren Vergangenheit leben kann. Die Antwort ist ganz einfach:
Gott hat mir die Gnade und die Bereitschaft geschenkt, der
Wahrheit über mich selbst ins Auge zu sehen.

Bei uns zu Hause herrschte immer Krieg. Weil ich ein
aufbrausendes Temperament hatte, war ich oft sehr wütend. Das
führte dazu, dass ich bedrückt, enttäuscht und entmutigt
aufwuchs. Ich wünschte mir ein besseres Leben, aber meine Wünsche
änderten gar nichts. Ich verschwendete meine Zeit damit, meine
Eltern und meinen familiären Hintergrund für meine Probleme
verantwortlich zu machen.

Schließlich zeigte Gott mir, dass ich an meiner Vergangenheit
nichts ändern konnte und dass ich auch nicht für sie
verantwortlich war. Doch er forderte mich heraus, meine
unproduktiven Wünsche hinter mir zu lassen und anzufangen,
Verantwortung für mein Leben und meine Zukunft zu übernehmen. Als
ich mich dieser Herausforderung stellte und Gott vertraute, dass
er mein Leben heilen und wiederherstellen würde, begann ein
Prozess der Veränderung. Mittlerweile genieße ich mein Leben sehr
und habe tiefen inneren Frieden.

Vielleicht bist du in einer ganz ähnlichen Situation. Der
Wahrheit über sich selbst ins Auge zu sehen ist beängstigend,
aber du bist dabei nicht allein. Gott sieht alle deine Fehler und
wenn du ihn nach seiner Sicht fragst, wird er dir helfen, wieder
auf die Beine zu kommen, die Verantwortung zu übernehmen und ein
Leben in Frieden zu führen. Hab keine Angst vor diesem Schritt,
sondern lass dich von Gott in eine neue Zukunft führen.


Gebet: Heiliger Geist, ich brauche deine Hilfe,
um der Wahrheit über mich ins Auge zu sehen. Es wird Zeit, dass
ich aufhöre, meine Vergangenheit und andere Menschen für meine
Probleme verantwortlich zu machen. Ich will mich diesen Dingen
mit der Macht deines Wortes stellen. Hilf mir, die Verantwortung
für mich selbst zu übernehmen und an mir zu arbeiten.

Weitere Episoden

Der Weg des Friedens
3 Minuten
vor 4 Stunden
Du kämpfst nicht allein
3 Minuten
vor 2 Tagen
So wichtig wie dein Herzschlag
3 Minuten
vor 3 Tagen
Ein Seil aus drei Schnüren
3 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: