Marktbericht Mo. 16.05.2022 - Konjunktur verdirbt den Wochenstart, China lockert Lockdowns, EU-Prognose gesenkt

Marktbericht Mo. 16.05.2022 - Konjunktur verdirbt den Wochenstart, China lockert Lockdowns, EU-Prognose gesenkt

Konjunktur verdirbt den Wochenstart, China lockert Lockdowns, EU-Prognose gesenkt, Clean-Tech und grüne Technologie als Zukunftstechnologien
19 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Zu Wochenbeginn schauen die Anleger auf Konjunkturdaten. So kürzt
die EU-Kommission ihre Wachstumsprognose für 2022 auf nur noch 2,7
% statt 4 %. Aus China kam eine überraschend schwache
Industrieproduktion und Einzelhandelsumsätze. Hier machen sich die
Lockdowns stärker bemerkbar als erwartet. Von dort kommen aber auch
gute News: genau diese Lockdowns werden in Shanghai jetzt
vorsichtig gelockert. Der DAX verlor -0,5 % auf 13.964 Punkte und
schafft es erneut nicht, über der 14.000 Punktemarke zu bleiben,
die er kurz von eben gesehen hat. Der ATX in Wien legte +0,9 % zu
auf 3.127 Punkte und an der Wall Street steht zu Xetra-Schluss eine
rote Null. DAX-Gewinner waren RWE mit +3,2 %, Delivery Hero mit
+2,9 % und Bayer mit +2,7 %. DAX-Verlierer Fresenius mit -2,5 %,
Continental mit -2,6 % und Schlusslicht Porsche mit -3,3 %. Hören
Sie Vermögensverwalter Michael Reuss zu Investmentkriterien im
aktuellen Marktumfeld, Vermögensverwalter Johannes Hirsch zu
Techaktien, zu Clean Tech Investments Heiko Geiger von Vontobel, zu
den Zahlen von B + S Banksysteme CEO Wilhelm Berger, außerdem Börse
Go CEO Robert Abend, Net Digital CEO Theodor Niehues und EPTI CEO
Arli Mujkic.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: