1000 Euro Rückzahlung: Warum sich die Steuererklärung auch ohne Belege lohnt

1000 Euro Rückzahlung: Warum sich die Steuererklärung auch ohne Belege lohnt

Handelsblatt Today vom 13.05.2022
27 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Deutschen zahlen zu viele Steuern - davon profitiert vor allem
der Staat. Unsere Steuerexpertin Laura de la Motte erklärt, worauf
sie bei der Steuererklärung achten sollten. 1051 Euro im Jahr
zahlen deutsche Steuerzahler durchschnittlich zu viel an den Staat.
Die Gründe dafür sind vielfältig: Manche sind der Meinung, eine
Steuererklärung mache zu Arbeit, andere unterschätzen die Höhe der
Rückzahlung oder denken sogar, sie wären der Aufgabe, eine korrekte
Steuererklärung anzufertigen, nicht gewachsen. Nur etwa die Hälfte
aller Steuerzahler fertigt überhaupt erst eine Steuererklärung an.
Unsere Steuerexpertin Laura de la Motte sagt jedoch: Eine
Steuererklärung lohnt sich sogar, wenn man keine Belege aufbewahrt
hat. Vor allem, weil die Rückzahlung in diesem Jahr höher ausfallen
könnte als sonst. Dafür sorgen unter anderem die
Homeoffice-Pauschale und die Möglichkeit, ältere Möbel, die nun im
Homeoffice verwendet werden, umzuwidmen. Auch die Flutkosten können
von Betroffenen und Helfern angegeben werden. Wie das alles
funktioniert und welche weiteren Tipps sie bei ihrer
Steuererklärung beachten sollten, klären wir in der heutigen Folge
von „Handelsblatt Today“. *** Wie machen Sie Ihre Steuererklärung?
Am kommenden Freitag sprechen wir bei Handelsblatt-Today über die
wichtigsten Tricks, Tipps und Tools für die
Einkommensteuererklärung. Stimmen Sie ab unter:
https://app.sli.do/event/31KAHE8cRsCyT9BK6xrRFc *** Exklusives
Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt
Premium 6 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die
Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen:
www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: