Die bayrische Bitcoin Bank

Die bayrische Bitcoin Bank

26 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

800 Mitarbeiter:innen einer deutschen Regionalbank, die über die
Grenzen ihrer Region kaum bekannt ist, sind mittlerweile mit den
Themen Proof of Work, Cold Wallet und Private Key bestens
vertraut. Denn der die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte mit
Hauptsitz in Ingolstadt in Oberbayern hat sich kürzlich dazu im
Alleingang entschlossen, ins Bitcoin-Geschäft einzusteigen.
Technische Unterstützung für die Card Wallet kommt dabei seitens
der österreichischen youniqx Identity AG.


Im exklusiven Podcast-Interview sprechen Andreas Streb,
Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte, und Lukas
Praml, Vorstand der youniqx Identity AG, über:


- Warum die Bank auf Bitcoin setzt


- Wie die hohe Volatilität und der Krypto-Crash bewertet werden


- Wie die Einführung verlief


- Wie man Bitcoin eingeordnet -  Sparmittel oder Pendant zu
Tech-Aktie


- Warum auf Ethereum und andere Altcoins verzichtet wird


- Wie man Proof of Work und den Stromverbrauch sieht


- Woher die Bank die Bitcoins bezieht, die an die Kund:innen
verkauft werden


- Wie die Mitarbeiter:innen ausgebildet wurden


- Wie die VR-BitcoinGoCard funktioniert


- Wie andere Banken auf den Vorstoß reagiert haben


- Welche weiteren Bitcoin-Produkte es geben könnte (z.B.
Altersvorsorge, Kredite)








Wenn dir der Podcast gefallen hat, gibt uns ein paar Sterne
und/oder ein Follow auf den Podcast-Plattformen und abonniere
unseren Podcast bei:


- Spotify


- Apple Podcast


- Google Podcasts


- Amazon Music


- Anchor.fm


und besuche unsere News-Portale


- Trending Topics


- Tech & Nature


Danke fürs Zuhören!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: