Wie du Selbstkritik in den Griff bekommst

Wie du Selbstkritik in den Griff bekommst

18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
In dieser Folge dreht sich alles um eine Person, die uns allen
bekannt ist: Um unsere innere Kritiker*in. Ganz egal wie
unterschiedlich unsere Geschichten auch sein mögen, wir alle haben
eine innere Instanz etabliert, die uns ständig daran erinnert, dass
wir noch nicht genug sind. Nicht gut genug, nicht schön genug,
nicht schlau genug, nicht schnell genug, nicht liebenswert genug,
nicht leise genug, nicht laut genug und vieles mehr. Diese Form der
Selbstkritik ist weder konstruktiv noch rational. Sie hilft uns
nicht Dinge einzuordnen oder abzuwägen, sondern pauschalisiert,
wertet ab und färbt alles ein. In dieser Podcastfolge erfährst du,
wie deine innere Kritiker*in entstehen konnte und wo ihre Wurzeln
liegen. Außerdem erkennst du, dass egal wie schwer sie dir das
Leben auch macht, ihr Motiv eigentlich ehrenwert ist: Sie will dich
beschützen. Leider ist gut gemeint, noch lange nicht gut gemacht.
Genau aus diesem Grund erwartet dich in dieser Podcastfolge auch
ein Übung, mit Hilfe derer du deine innere Kritiker*in in die
Schranken weisen kannst. Dir wird klar werden, dass du deiner
Selbstkritik nicht hilflos ausgeliefert bist, sondern es an dir
liegt ob sie weiterhin ein dominanter Anteil von dir ist oder sie
verstummen darf. +++ Hier geht es zu meinem neuen Buch "Du bist
mehr als genug - Erkenne und nutze deinen Selbstwert":
www.amazon.de/bist-mehr-als-genug-Selbstwert/dp/3426676176/ref=sr_1_1?__mk_de_
+++ Hier geht es zu allen meinen Angeboten:
www.sarahdesai.de/linktree

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: