Schmerz: Ein (un-)gewöhnliches Meditationsobjekt

Schmerz: Ein (un-)gewöhnliches Meditationsobjekt

Was du aus dem geschickten Umgang mit Schmerz lernen kannst
31 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Schmerzen während der Meditation sind leider nicht ganz vermeidbar.
Doch wenn du den Schmerz zum Meditationsobjekt machst, kannst du
viel über dich lernen und deine Achtsam-keitspraxis vertiefen.
Heute erzähle ich dir, wie du auf eine kluge Weise mit
unvermeidbaren Schmerzen beim Meditieren umgehst. Du wirst staunen,
von welch großem Wert diese Fähigkeit für dich und dein Leben sein
kann. --- Beitrag im Achtsamkeitsblog lesen:
https://dfme-achtsamkeit.de/schmerz-als-meditationsobjekt/ ---
ACHTSAMKEIT KOSTENLOS Erhalte jeden Montag deine
Achtsamkeits-Impulse für die Woche:
https://dfme-achtsamkeit.de/newsletter ACHTSAMKEIT VON ZUHAUSE
LERNEN Achtsamkeits-Online-Kurs: "Flourishing your Mind & Life"
https://dfme-achtsamkeit.de/achtsamkeit-online-kurs-flourishing/
ACHTSAMKEIT LERNEN UND VERTIEFEN Präsenz- und Online-Kurse und
-Seminare: https://dfme-achtsamkeit.de ACHTSAMKEITSTRAINER /IN
WERDEN Komm in die von mir vor 20 Jahren entwickelte intensivste
2,5-jährige Achtsamkeitstrainer-Ausbildung Deutschlands und bring
Achtsamkeit in dein Bewusstsein, deine Familie und deinen Job:
https://dfme-achtsamkeitstrainer.de Werde Teil meiner
Achtsamkeits-Community auf Facebook:
https://www.facebook.com/doris.kirch.achtsamkeit Werde Teil meiner
Achtsamkeits-Community auf Instagram:
https://www.instagram.com/doris.kirch.achtsamkeit

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: