Sind Menschen im Einfamilienhaus wirklich glücklicher?

Sind Menschen im Einfamilienhaus wirklich glücklicher?

Im Wohnzimmer steht die teure Couch, trotzdem stehen die Gäste immer in der Küche. Die Wohnpsychologin Barbara Perfahl erklärt, wie man Räume gemütlicher macht
38 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Corona-Pandemie hat das Wohnen bei vielen Menschen in den Fokus
gerückt. Viele haben erkannt, dass ihnen ihre Wohnung zu klein ist
und sie bestimmte Räume nicht gern nutzen. Bei vielen ist auch die
Sehnsucht nach einem Haus im Grünen erwacht. Die Linzer
Wohnpsychologin Barbara Perfahl erklärt in einer neuen Folge von
"Besser leben", welchen Details bei der Wohnungssuche zu viel
Aufmerksamkeit geschenkt wird, was unser Balkon mit der Steinzeit
zu tun hat und wie man einen Raum ohne großen Aufwand verändern
kann, damit man sich dort wohlfühlt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: