Herlinde Koelbl: „Man kann von allen etwas in die eigene Welt mitnehmen“.

Herlinde Koelbl: „Man kann von allen etwas in die eigene Welt mitnehmen“.

44 Minuten
Podcast
Podcaster
Wir sprechen jede Woche mit Zeitgenossen, die auf einen besonderen Lebensweg zurückblicken: Sie sind Aktivist*innen, Künstler*innen oder Forscher*innen. Sie haben Zeitgeschichte erlebt und geprägt – und sie haben viel zu erzählen.

Beschreibung

vor 1 Monat
Herlinde Koelbl ist eine der bekanntesten und wichtigsten
Fotografinnen in Deutschland. Ihr vielfältiges Werk, zu dem auch
Dokumentarfilme und Interviews gehören, ist geprägt von großer Nähe
zu Menschen und der Art wie sie leben und arbeiten. Koelbls
Porträts von Menschen in der Politik und ihre Reportagen über
Medienleute zeigen, wer auf welche Weise Macht und Einfluss ausübt
und wie Menschen sich dadurch verändern.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: