Folge 7 | Dresden zwischen Butzemann und Bomben

Folge 7 | Dresden zwischen Butzemann und Bomben

1 Stunde 12 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 6 Monaten




️ Der Angstmann geht um in Dresden! 


    November 1944: Max Heller, seines Zeichens
Kriminalinspektor und trotzdem nicht in der Partei, untersucht
eine Serie abscheulicher Frauenmorde. Die Anwohner sind sich
einig: Der Angstmann schleicht nachts durch die Straßen. Nach dem
Bombenangriff 1945 scheint der Angstmann vergessen, bis wieder
eine verstümmelte Frauenleiche auftaucht. Mithilfe eines jungen
russischen Soldaten versucht Heller, den Fall abzuschließen, und
trotz der äußeren Umstände an seinen Werten festzuhalten.


    Wir sprechen über Neutralität und
Gruppenverhalten in einem ideologischen Regime und historischen
Weltenbau als Realität statt Staffage. Im Krimi-Quartett begegnen
uns sowohl Friedrich August III. als auch Mengele.





Kapitelmarken


– 0:00 Begrüßung, Inhalt, Meinung


– Themen und Hintergründe


– Vom Lesen zum Schreiben


– Krimi-Quartett, Verabschiedung


So bleiben wir in Verbindung:


– Blog | Instagram | Facebook | Mail


️ Links zur Folge:


– zur Max-Heller-Serie | zum Autor | Interview im Podcast
“Aufgefallen”


– Empfehlungen: Alex Beer | Im Schatten der Wende von Frank
Goldammer| 


Unsere Websites:


– Yvonne: https://spannungs-lektorat.de/


– Stefan: https://www.stefanwellmann.de/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

MEP
Kempten
RalfThiemann
Rietz-Neuendorf OT Alt Golm
15
15
:
: