Ghosting: «Ich konnte nicht anders»

Ghosting: «Ich konnte nicht anders»

Ohne Ankündigung und ohne Erklärung aus einer Beziehung verschwinden. Warum zur Hölle macht man das, hat sich «Input»-Redaktor Matthias von Wartburg gefragt und für diesen Podcast Ghosterinnen und Ghoster getroffen.
34 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Ohne Ankündigung und ohne Erklärung aus einer Beziehung
verschwinden. Warum zur Hölle macht man das, hat sich
«Input»-Redaktor Matthias von Wartburg gefragt und für diesen
Podcast Ghosterinnen und Ghoster getroffen. Er stellt ihnen all die
Fragen, die sie ihren Verflossenen partout nicht mehr beantworten
wollten. Dabei stellt er fest, Ghosting hat auch mit der
Unfähigkeit zu tun, richtig Abschied zu nehmen. «Der Abschied in
einer Beziehung ist immer auch eine Konfrontation mit dem eigenen
Versagen», sagt Philosophin Anette Fintz. In unseren auf
Selbstoptimierung getrimmten Leben – immer auf der Suche nach dem
nächsten Hochgefühl – habe der Prozess des Abschieds oft zu wenig
Platz.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: