Ralf Bauer | Schauspieler | Darum lohnt sich der neue Franken-Tatort | SWR1 Leute

Ralf Bauer | Schauspieler | Darum lohnt sich der neue Franken-Tatort | SWR1 Leute

35 Minuten
Podcast
Podcaster
In SWR1 Leute ist alle Welt zu Gast: Show- und Sportstars, Politiker:innen, Nobelpreisträger:innen, Wissenschaftler:innen oder einfach Menschen mit einer interessanten Biografie.

Beschreibung

vor 3 Monaten
Der Durchbruch als Schauspieler gelang ihm in den 1990er Jahren mit
der ARD Serie "Gegen den Wind". Millionen Deutsche wollten ihn
damals in der Vorabendserie als Surferboy Nik am Strand von St.
Peter Ording sehen. So richtig losgelassen hat den 1966 in
Karlsruhe geborenen Ralf Bauer die Rolle nie: 2021 kehrte er im
Film "Die Wiederkehr – Sem Dhul" mit neuer Story und Philosophie an
die Nordsee zurück. Am Film war er auch als Drehbuchautor und
Produzent beteiligt. Schauspielerisch hatte sich Ralf Bauer über
die Jahre weiterentwickelt: Er spielte in vielen anspruchsvollen
Film– und Fernsehproduktionen u.a. in der Kinoproduktion "Tistan
und Isolde – Eine Liebe für die Ewigkeit" und mit Gastauftritten in
einigen "Tatort" Folgen. Jetzt spielt er im aktuellen
Franken-Tatort "Warum" die Rolle des Obdachlosen Dieter Hammert,
der in den Verdacht gerät, ein Mörder zu sein. Für den Yogalehrer
Ralf Bauer, der in Baden-Baden eine Yoga-Schule betreibt, war das
eine ungewöhnliche Rolle: "Zur Vorbereitung habe ich mich gehen
lassen: kein Yoga, wenig Schlaf, unregelmäßiges, auch ungesundes
Essen – entgegen meiner Gewohnheit und Überzeugung", erzählte er im
Vorfeld dem Bayerischen Rundfunk. Vor der Erstausstrahlung des
neuen Tatorts in der ARD am 1. Mai 2022 ist Ralf Bauer zu Gast in
SWR1 Leute.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: