Hänger-Training: Verladen nach der Natural Horsemanship-Methode

Hänger-Training: Verladen nach der Natural Horsemanship-Methode

30 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Da viele von uns mit Ihren Pferden wieder viel unterwegs sind –
zum Centered Riding- Springkurs, zum Turnier, zum Ausritt in eine
schöneres Gelände, zum Trail und hoffentlich nicht  in die
Tierklinik widmen wir uns , wie  schon in der AUF TRAB-Folge
vom 2. April nochmals dem Thema verladen. Auch weil viele Wege in
den Hänger führen. Während unser damaliger AUF TRAB-Gast,
Verlade-Profi Linda Weritz das Pferd ohne Gerte in den Hänger
führt und Knotenhalfter kategorisch ablehnt, weil sie zu
einschneidend sind, schickt Horseman Frank Behrens-Giannis aus
dem Ruhrgebiet seine Verladekandidaten alleine in den Hänger und
trainiert mit Knotenhalfter und Karottenstick. Anbinden im Hänger
mit Knotenhalfter ist allerdings auch für Frank Behrens-Giannis
ein No Go. Wer sich beim Einladen aber sicherer mit Knotenhalfter
fühlt, kann darüber noch ein normales Halfter anlegen und seinen
Verbeiner am Stallhalfte im Hänger festbinden.  Und wenn
Frank mit seinem Fahrgas ankommt, lässt er ihn auch ankommen und
 beginnt dann erst auszuladen, damit das Pferd auch nicht
jedes Anhalten mit Ausladen verknüpft, sich sofort gegen die
Stange lehnt und hektisch aus dem Hänger drängt. Der Horseman aus
Nordrhein-Westfalen hat noch jede Menge weitere nützliche
Verladetipps.  Lassen wie ihn am besten selbst zu Wort
kommen.


Und hier noch die Timestamps:


(2:40) Erkennen, ob das Pferd Angst hat


(5:30) Den Pferden Zeit geben


(7:10) Auf die Signale der Pferde achten


(10:29) Pferd zeigen, dass ich eine Ahnung vom Verladen habe


(12:30) Warum man Pferde besser in den Hänger schickt


(18:00) Freund von Hänger-Kamera


(18:25) Im Zweifelsfall den Hänger wechseln


(24:00) Grundsätzlich mit einem Pferd alleine trainieren


(30:22) Sicheres Areal ohne Gefahrenquellen zum Verladen wählen


Liebe Hypomaniacs, bleibt auf Trab, bis zum nächsten Samstag. Und
wenn ihr das unentgeltliche Podcastprojekt AUF TRAB unentgeltlich
unterstüzen wollt, dann abonniert doch bitte AUF TRAB auf der
Podcastplattform Eurer Wahl, auf Spotify und/oder auf Youtube und
gibt uns Sternchen oder Daumen hoch auf Apple Podcast, YouTube
oder Spotify. Danke dafür, sagen die Welshies und Julia Kistner


Musik- und Soundrechte:
https://auftrab.eu/index.php/musik-und-soundrechte/ 


#Pferdetransport #Hänger #verladen #FankBehrens #Podcast #AufTrab
#Julia Kistner #Knotenhalfter #Gefahrenquellen #Hängertraining
#Horseman #Hektik #Stick #Gerte #führen #NH #NaturalHorsemanship

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: