Geflüchtete medizinisch versorgen – eine Ärztin von open.med berichtet

Geflüchtete medizinisch versorgen – eine Ärztin von open.med berichtet

Mit Dr. med. Sabine Ruske, Fachärztin für Allgemeinmedizin in München
27 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Was passiert wenn Menschen keinen Zugang zum deutschen
Gesundheitssystem haben? Sei es, weil sie auf der Flucht sind oder
aus anderen Gründen nicht krankenversichert sind? Dann bleibt oft
nur die Versorgung über gemeinnützige Organisationen. Dr. med.
Sabine Ruske arbeitet als ehrenamtliche Ärztin bei der
medizinischen Anlaufstelle open.med von Ärzte der Welt in München
und berichtet uns von ihrer Arbeit dort und wie sie ihre
Patientinnen und Patienten zum Beispiel aus der Ukraine versorgt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: