Ist die Welt wirklich so schrecklich, Frau Urner?

Ist die Welt wirklich so schrecklich, Frau Urner?

Pandemie, Krieg, Inflation – die Nachrichten zu verfolgen, kann schnell zu viel werden. Eine Neurowissenschafterin erklärt, wie wir besser damit umgehen können
35 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Pandemie, Krieg und jetzt auch noch Inflation: Nachrichten zu lesen
ist derzeit eher kein Spaß. In der neuen Folge von "Besser leben"
erklärt die Neurowissenschafterin Maren Urner, warum unser
"Steinzeithirn" mit der modernen News-Welt schlecht zurechtkommt
und was wir tun sollten, um weniger unter dem Nachrichtenfluss zu
leiden. Sie erklärt auch, wie uns unbewusster Medienkonsum im
Alltag beeinflusst, zeigt auf, was wir anders machen können und
erklärt, warum das Phänomen der "News Avoidance" nicht die Lösung
ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: