Donbas: Ein Krieg, den keiner sehen wollte? (17)

Donbas: Ein Krieg, den keiner sehen wollte? (17)

28 Minuten
Podcast
Podcaster
Wir erleben eine Zeitenwende, sagt Bundeskanzler Olaf Scholz. Alles ist anders – in Europa, der Welt und für eine junge Generation, die sich seit Jahrzehnten sicher gefühlt hat. Auf einmal ist Krieg. Wir alle erleben gerade Angst, Unsic...

Beschreibung

vor 3 Wochen
Wenn man die Menschen im Donbas ganz im Osten der Ukraine fragt,
dann hat der Krieg mit Russland nicht erst im Februar 2022
begonnen, sondern schon vor acht Jahren. Damals haben prorussische
Separatisten einen Teil der Region besetzt. Von diesen acht Jahren
Krieg haben wir in Deutschland meist nur wenig mitbekommen. Doch
für die Ukraine hat diese Zeit und dieser Krieg im Osten des Landes
sehr viel verändert. In dieser Folge von "Alles ist anders"
versuchen die Hosts Daniel Claus und Alexander Moskovic deshalb zu
verstehen, wie die Bevölkerung in der Ost-Ukraine diese Kriegsjahre
erlebt hat. Außerdem geht es darum, wie der Konflikt die Sicht der
Menschen dort auf Russland und die Ukraine verändert hat.  
Und noch ein Tip: Wenn ihr euch für die aktuelle Lage im Donbas und
die neue Großoffensive Russlands dort interessiert, dann empfehlen
wir euch den Podcast "Streitkräfte und Strategien" von NDRinfo. Die
Folge zum Donbas findet ihr hier in der ARD-Audiothek:
https://rbburl.de/ndr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: