#102 - Tradition Leserbrief - Warum es nicht ohne geht

#102 - Tradition Leserbrief - Warum es nicht ohne geht

Dominik Theis im Gespräch mit Martin Schirling
37 Minuten
Podcast
Podcaster
Was bewegt die Menschen in Wiesbaden und der Region?

Beschreibung

vor 2 Monaten
Seitdem es Zeitungen gibt, gibt es auch Leserbriefe. Warum hält
sich die Tradition bis heute und bietet nicht nur für Leserinnen
und Leser einen Mehrwert? Wir haben r(h)eingehört! Täglich trudeln
beim Wiesbadener Kurier rund 50 Leserbriefe ein, aus Platzgründen
können allerdings nur 30 in der Zeitung platziert werden. Nach
welchen Kriterien werden Leserbriefe ausgesucht und welche
unterschiedlichen Leserbrieftypen gibt es? Neben diesen Fragen
spricht Dominik Theis in der neuen Folge von Rheingehört! mit
Martin Schirling, der beim Kurier für Leserbriefe zuständig ist,
auch über seine liebsten Leserbriefe, den "Gewinn" für Zeitung und
Demokratie sowie Menschen aus einer Berufsbranche, deren
Einsendungen grundsätzlich ignoriert werden. In der neuesten Folge
erfahrt ihr auch, warum Schirling davon überzeugt ist, dass es
Leserbriefe in der Zeitung immer geben wird und wie er sich beim
"Leserbrief-Geschichts-Quiz" geschlagen hat.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: