"Outer Range", "Anatomie eines Skandals" und "Roar"

"Outer Range", "Anatomie eines Skandals" und "Roar"

Machismo vs Feminismus könnte man die drei Serien in unserem heutigen Podcast zusammenfassen. Zum Auftakt sprechen Michael, Roland und Rüdiger über die neue Amazon-Serie "Outer Range" (3:20), für die Josh Brolin wieder mal den Cowboy-Hut aufsetzt und i...
Podcast
Podcaster
Serienweise - Streaming-Serien bei Netflix, Disney+ und Co. hosted by Ruediger Meyer

Beschreibung

vor 2 Monaten

Machismo vs Feminismus könnte man die drei Serien in unserem
heutigen Podcast zusammenfassen. Zum Auftakt sprechen Michael,
Roland und Rüdiger über die neue Amazon-Serie "Outer Range"
(3:20), für die Josh Brolin wieder mal den Cowboy-Hut aufsetzt
und in eine "Yellowstone"-Variante mit "Lost"-Elementen gerät.
Eine reizvolle Prämisse, gerade für Western-Fan Michael und
Rauchmonster-Buddy Roland. Aber funktioniert der Genre-Mischmasch
auch? Im Anschluss widmen sich Michael und Rüdiger der
Netflix-Serie "Anatomie eines Skandals" (28:45), für die David E.
Kelley wieder mal in den Gerichtssaal geht. Die Serie, in der ein
schmieriger Politiker mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert
wird, wäre gerne ein #metoo-Kommentar, setzt aber die falschen
Schwerpunkte und macht unverzeihliche Fehler, die wir versuchen
zu erklären. Und schließlich startet bei Apple TV+ die Anthologie
"Roar" (46:15). In der Adaption feministischer Kurzgeschichten
von Cecilia Ahern finden sich Nicole Kidman, Cynthia Erivo,
Merritt Wever und der halbe "Glow"-Cast in bizarren Situation
wieder wie "Die Frau, die Fotografien aß" oder "Die Frau, die von
einer Ente gefüttert wurde". Michael und Rüdiger versuchen die
positiven und negativen Ausreißer unter den acht Folgen zu
finden.


Cold-Open-Frage: "Wer könnte in einem ,Crown'-Prequel Queen
Victoria spielen?"

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: